pro familia magazin 5/94

Schwerpunkt: Mobbing

Auszug aus dem Inhalt:
Familienplanung in Mexiko (Claudia Förster)

Im Rahmen eines entwicklungspolitischen Projektes in Mexiko lernte Claudia Förster, 2. Vorsitzende der Pro Familia Passau, von August 1992 bis April 1993 einige staatliche und private Famlienplanungsorganisationen kennen. Besonders guten Einblick bekam Claudia Förster in die Arbeit von MEXFAM, der mexikanischen Schwesterorganisation von Pro Familia Das Interesse an der Familienplanung in anderen Ländern wird immer größer, was sich z. B. in der jüngsten Gründung des bayerischen Landesarbeitskreises für Internationale Familienplanung zeigt. Der folgende Erfahungsbericht gibt den Pro Familia-Mitgliedern die Möglichkeit, über den Rand der hiesigen Familienplanung hinauszuschauen. Der Artikel findet sich auf der Seite 28 der Ausgabe 5/94 des pro familia magazins.

Inventary ID
a2057
Date
09/01/94
Topics
sex-education
Language
German
Category
Fachzeitschriften
Publisher
Gerd J. Holtzmeyer Verlag
Address
Braunschweig